Montag, 23. August 2010

Burgschmaus: Anne Rößler

Vita:

geboren am 7. August 1981 in Spremberg, Brandenburg

2001                Abitur am Erwin-Strittmatter-Gymnasium in Spremberg

2001-2004      Lehre zur Figurenkeramformerin (Bossiererin) an der
                         Staatliche  Porzellanmanufaktur Meissen GmbH

2004                Studienbeginn an der Hochschule für Kunst und Design
                         Burg Giebichenstein, Halle; Studiengang:
                         Industriedesign, Fachgebiet: Keramik-/Glasdesign



2007                Teilnahme an der Ausstellung „glass:DESIGN from Halle 1966-2007“ im
                         „Finnish Glass Museum“ in Riihimäki, Finnland. Ausgestellt wurden die im
                         5. Semester entstandenen Lampen „Ronda“ and „Zoren“.

2008               Auslandssemester (Februar bis Juli) an der Staffordshire University in Stoke-
                        on-Trent, Großbritannien im Masterkurs Ceramics bei David Sanderson

07/2008         Ausstellung der an der Staffordshire University entstandenen Semesterprojekte
                        auf der New Designers in London

2008               Teilnahme an der Ausstellung „glass:DESIGN from Halle 1966-2008“ im
                       „Porzellanikon“, dem Europäischen Industriemuseum für Porzellan in Selb.
                        Ausgestellt: die Lampen „Ronda“ and „Zoren“.
                        (Ausstellung vom 18.10.2008 – 22.03.2009)

09/08              Praktikum in der Dekorentwicklung bei Arzberg Porzellan – Entwurf das
– 01/09           Dekors TRIC Colours (vorgestellt auf der Ambiente 2009 in Frankfurt/M.

2009               Ausstellung des KAHLA-Kooperationsprojektes „Functional Gifts“ auf der
                        Ambiente und der Tendence in Frankfurt/M. und auf der Designers Open
                        in Leipzig

09/2009         Ausstellung des Kooperationsprojektes „In between – Small Dishes“ zwischen
- 06/2010       der Burg Giebichenstein und der KPM Berlin, im Zuge der Sonderausstellung
                       „Einfachheit im Vielfachen – Berliner Porzellan unter Einfluss von Bauhaus und
                        Burg Giebichenstein“ in der KPM WELT, Berlin
                        Ausstellung des Whisky-Degustationssets „Uisge beatha - ‚Wasser des Lebens‘“
                        und der Kippelschalen „désaxé“
10/2009         Diplom Porzellan & Glas
– 07/2010       Strukturen und Raumgestaltung im Dialog


Kontakt:

Anne Rößler
Windthorststrasse 13
06114 Halle (Saale)

Tel. 0162 219 79 18
anne.roessler@burg-halle.de
www.anneroessler.de
ar-design@anneroessler.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen